Panel öffnen/schließen

Wappen

Offizielle Bezeichnung aus der Hauptsatzung:

„Durch einen silbernen Wellenbalken von Blau und Rot geteilt. Oben vier goldene Weizenähren, unten eine silberne Urne.“                                       

Historische Begründung:

Die landwirtschaftliche Struktur der Gemeinde wird durch die vier Ähren dargestellt, die gleichzeitig für die vier Ortsteil Pölitz, Schwienköben, Schulenburg und Schmachthagen stehen. Der Wellenbalken zeigt die Barnitz, einen Fluss, der das Gemeindegebiet durchquert. Die Urne ist ein Fund aus einem vorzeitlichen Grab, welches bei Pölitz freigelegt wurde.